Skip to main content

Online-Marketing, ein Muss auch für kleine Unternehmen

MarketingEine im Jahr 2013 durchgeführte Studie zeigt die steigende Bedeutung von Internet-Marketing. Dabei gaben beinahe 86 Prozent der Befragten an, regelmäßig Suchmaschinen zu nutzen und Blogs zu besuchen. In erster Linie werden dabei nach Produkten, deren Bewertung und nach dem Vergleich von Produkten gesucht. Ergebnisse von Produkttests und markenrelevante Themen finden sich in Blogs, sie zählen zu den Top-Themen der Nutzer. Das Ergebnis der Studie verdeutlicht die Wichtigkeit einer Internetpräsenz mit der richtigen Suchmaschinenoptimierung, aber auch von Blogs. Sie bringen nicht nur Produkte und Dienstleistungen den Besuchern näher, sondern stellen auch eine bedeutende Suchmaschinenstrategie dar. Bannerwerbung und Suchmaschinen-Marketing ergänzen die Maßnahmen, die für optimales Online-Marketing notwendig sind.

Online-Marketing, die Chance für kleine und mittlere Unternehmen

Speziell für kleine und mittlere Unternehmen zeigt sich eine entsprechende Internetpräsenz als wesentlich für den Geschäftserfolg. Der Vorteil liegt dabei in erster Linie in der großen Reichweite. Mit kaum einem anderen Medium können derart viele Menschen angesprochen, ihnen Produkte und Dienstleistungen näher gebracht werden. Der zweite Vorteil von Online-Marketing liegt in den Kosten. Bereits mit geringen finanziellen Investitionen lassen sich effiziente Maßnahmen im Online-Marketing umsetzen. Es ist wichtig, dass Produkte von den Internet-Usern nicht nur irgendwie und irgendwann gefunden werden, sondern dass sie auf den vordersten Rängen zu finden sind. Die Nutzer der jeweiligen Zielgruppe werden zielgerichtet zum Produkt, zur Dienstleitung eines Unternehmens hingeführt. Erst einmal auf der Webseite angelangt, muss die Gestaltung dann den Besucher auch verlocken, zu verweilen. Ein ansprechendes Design, gute Übersichtlichkeit und leicht lesbare Texte tragen dazu bei, das Interesse zu wecken. Zielgerichtet zur eigenen Homepage geführt, werden Nutzer zu zukünftigen Kunden. Die Folge ist eine Umsatzsteigerung, ermöglicht durch richtig gesetztes, professionelles Online-Marketing.

Suchmaschinenoptimierung intensiv betreiben

Eine von zahlreichen Möglichkeiten, das Finden des eigenen Unternehmens durch User zu fördern, besteht in einem Eintrag in Google+Local. Besonders die Suchanfrage nach Dienstleistungen ist häufig mit einem Ort gekoppelt, Dienstleister werden lokal, also in der Nähe des User-Standorts gesucht. Für Produkte, die über einen Online-Shop bezogen werden können, ist der Eintrag nicht unbedingt nötig. Doch der Eintrag allein genügt nicht, Google ist Veränderungen unterworfen. Der Eintrag muss immer wieder auf den aktuellen Stand gebracht werden, damit die Position auf den vorderen Rängen auch gehalten werden kann. Doch Google bietet noch weitere Vorteile, denn durch die Vernetzung mit sozialen Netzwerken, besteht für Unternehmen die Möglichkeit, Informationen direkt an die User, die potentiellen Kunden, weiterzuleiten. Neuigkeiten und Beiträge wecken das Interesse und erhöhen die Sichtbarkeit. Eine weitere Maßnahme für Online-Marketing ist Suchmaschinenmarketing, also bezahlte Werbung im Internet zu setzen. Dabei können Suchbegriffe definiert werden, die Anzeige wird geschaltet, wenn ein Nutzer den jeweiligen Suchbegriff eingibt. Er wird direkt auf das beworbene Produkt, die beworbene Dienstleistung hingewiesen. Online-Marketing muss intensiv betrieben werden, kontinuierlich müssen Maßnahmen gesetzt und die Schaltungen, Seiten und Beiträge aktualisiert werden. Der Erfolg spricht für sich, auch der finanzielle Aufwand, der gegenüber herkömmlichen Werbemaßnahmen gering ist. Wenn noch die Reichweite berücksichtigt wird, kann die Wahl für Marketing nur auf den Online-Bereich fallen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *