Skip to main content

B2B-Firmenverzeichnis: Die Firmensuchmaschine Bailaho

bailaho
Firmen ist Visibilität und Auffindbarkeit im Web wichtig. Doch oft ist die zielgruppengenaue Erreichbarkeit nicht hoch genug. Die Kunst ist es, seine Auffindbarkeit und Visibilität im Web zu erhöhen und gleichzeitig aber auch Streuverluste so gering wie möglich zu halten, indem man am besten punktgenau in den richtigen Zielgruppen wirbt und wirklich die Personen erreicht, die als potentielle Kunden infrage kommen. Genau hier setzt das Konzept der Firmensuchmaschine Bailaho an, die sich vom geografischen Fokus her auf dem deutschsprachigen Raum, sprich Deutschland, Österreich und die Schweiz, positioniert hat und Unternehmen aus dem B2B-Bereich, also überwiegend Industrie und ver- und bearbeitende Unternehmen, im Bereich Online-Marketing um einen weiteren Kanal in der Kommunikation mit den Zielgruppen unterstützt.

Ein Eintrag für Unternehmen, der komplett informiert

Ein Unternehmensprofil auf Bailaho fungiert wie eine zusätzliche Webpräsenz und Website. So besteht ein Eintrag aus Firmenlogo, Werbetext Unique-Content mit H1-, H2- und H3-Titeln inklusive Bilder-Einbindung und Video-Implementierung, sowie Google-Maps-Implementierung inklusive Routenplaner-Funktion. In einem zusätzlichen Feld können Messetermine angegeben werden und in einem weiteren Feld Stellenausschreibungen gepostet werden. Ein Funktionsmenü sorgt dafür, dass Besucher des Profils aktiv Handlungen vornehmen können. So kann das gefundene Unternehmen direkt kontaktiert werden, indem man eine Anfrage direkt über den Eintrag versendet. Auch Bewertung mit oder ohne Kommentar kann zur jeweiligen Firma abgegeben werden, ebenso wie das Unternehmensprofil ausdrucken oder im .pdf-Format downloaden. Über Bookmark & Share kann der Eintrag auf bis zu 300 unterschiedlichen Portalen verlinkt werden, wodurch auch wieder wichtige Backlinks entstehen. Auch können Dokumente zum Eintrag hochgeladen werden, die dann Besuchern des Eintrags zum Download zur Verfügung stehen. So können Pressemitteilungen, Kataloge, Preisliste, Zertifikate, etc. hochgeladen werden, die dann von Usern direkt von bailaho downgeloadet werden können. So fungiert der Eintrag auf Bailaho automatisch wie ein Download-Server, denn der Link zum Download kann natürlich auch an anderen Stellen im Web platziert werden. Wichtig bei den Downloads: Es entstehen keine Traffickosten für die stattfindenden Downloads. Eine Bildergalerie ist im Eintrag ebenso vorhanden. Der Eintragseigner kann hier bis zu 100 Bilder veröffentlichen, die großformatig mit Beschreibung in einer Slide-Show angezeigt werden.

Mehrwert durch Hinterlegung beliebig vieler Suchbegriffe

Bailaho funktioniert etwas anders, als andere Firmenverzeichnisse. Ein besonderes Element, das zu vielen innovativen Alleinstellungsmerkmalen führt, ist die Hinterlegung beliebig vieler Suchbegriffe. Unter dem Motto „unlimited Keywords“ können dem Eintrag die Keywords hinterlegt werden, unter denen die Firma auf Bailaho später gefunden werden soll. Ein Vorteil gegenüber Verzeichnismedien, die die Hinterlegung an Keywords in der Anzahl begrenzen. Auch muss der Eintragsinhaber nicht Suchbegriffe aus einer Liste oder Index auswählen, sondern kann „seine“ Suchbegriffe so hinterlegen, wie er mit seinem Unternehmen gefunden werden will; egal ob Single-Keywords (einzelne Wörter), Shorttail-Keywords (Suchbegriffe mit einem Suffix oder Präfix) oder sogar Longtail-Keywords (bei denen die Suchbegriffe aus ganzen Phrasen, Sätzen oder Suchbegriffskombinationen) besteht.

Suchbegriffe werden als Hashtag-Cloud ausgegeben

Hinterlegte Suchbegriffe werden im Eintrag als Tag-Cloud in unterschiedlicher Schriftgröße angezeigt; außerdem als Hashtag mit dem Rautesymbol # vor jedem Keyword. So sollen die Keywords besonders themenvorgebend dargestellt und die Relevanzkriterien des Eintrags in Relation zum Keyword erhöht werden.

Kunde hat vollen Admin-Zugriff auf seinen Eintrag

Wichtig ist, dass das Unternehmensprofil auf Bailaho immer aktuell gehalten werden kann. Dies kann der Kunde immer unabhängig selber machen. Zu diesem Zweck erhält jeder Eintragsinhaber zu seinem Eintrag Zugangsdaten mittels dieser er sich in den Admin-Bereich des Eintrags einloggen kann. 24 Stunden am Tag und 7 Tage pro Woche kann so der Eintrag immer selber adminsitriert werden. Egal, ob Firmenlogo ändern, Suchbegriffe bearbeiten, Bildergalerie oder Werbetext ändern. Für letzteren steht ein umfassender Editor zur Verfügung, der es dem Kunden erlaubt auch im Quelltext in HTML Änderungen vorzunehmen und so mittels HTML zu implementieren und zu editieren.

Innovative Preisgestaltung: Niedriges Preisniveau, Einmalbetrag für den Eintrag und keine automatischen Verlängerungen bei Laufzeit-Werbemaßnahmen

Besonders in der Preisgestaltung war es den Machern von Bailaho wichtig, dass hier innovativ ein komplett neues Konzept lanciert werden sollte. Viel Leistung mit vielen innovativen Features und Funktionen sollten für günstige Preise angeboten werden. Außerdem von der Modalität her mit Einmalbeträgen und sich nicht automatisch verlängernden Jahresgebühren verbunden. So bezahlt der Kunde für die Erstellung des Eintrags einen Einmalbetrag in Höhe von € 280,00 einmalig. „Einmal bezahlt – für immer dabei!“ ist der Slogan von Bailaho hierzu. Das bedeutet: Hat der Kunde einmal 280 Euro ausgegeben ist der Eintrag für immer gelistet, auch wenn der Kunde danach keine weiteren Werbemaßnahmen bucht. Der Preis gilt für einen Eintrag in einer Publikation: Deutschland, Österreich oder Schweiz. Bucht der Kunde entsprechend mehrere Einträge, etwas für verschiedene Standorte oder Niederlassungen oder zusätzlich in der Publikation für Österreich oder die Schweiz, fällt der Einmalbetrag von 280 Euro entsprechend oft an.

Optional kann der Kunde zum Eintrag auf der Firmensuchmaschine Bailaho noch weitere Werbemaßnahmen buchen, um seinen Eintrag in puncto Darstellung oder Positionierung unter den Suchbegriffen auf Bailaho zu optimieren. So kann zusätzlich zum Beispiel ein Keyword-Priority-Ranking dazugebucht werden, das den Eintrag unter allen (!) hinterlegten Suchbegriffen weiter nach vorne sortiert. Dadurch überholt man die Einträge, die dieses Ranking nicht gebucht haben. Das Priority-Ranking gibt es in den vier verschiedenen Priority-Stufen „Silver“ zum Preis von € 290,00 für ein ganzes Jahr (volle 12 Monate), „Gold“ für € 340,00 pro Jahr, „Platinum“ für € 390,00 pro Jahr und „Diamond“ für € 440,00 das ganze Jahr. Je nachdem für welche Priority man sich entscheidet, überspringt man alle Einträge mit keiner oder geringerer Priority. Wohlbemerkt: Der Preis gilt pauschal, egal wie viele Suchbegriffe man hinterlegt. Übrigens: Im ersten Jahr erhält jeder Kunde zum Einmalbetrag von € 280,00 für den Eintrag das Priority-Ranking „Silver“ kostenlos zum Eintrag hinzu.

Die Werbemaßnahmen mit einer Laufzeit von 12 Monaten laufen alle nach der Laufzeit komplett aus und verlängern sich nicht automatisch. Für eine Verlängerung um eine weitere Laufzeit muss der Kunde erneut einen Auftrag erteilen. Dadurch muss auch keine Kündigungsfrist beachtet werden und ungewünschte Folgerechnungen durch Verschlafen des Kündigungstermins kommen keine ins Haus.

Auch eine beliebte Werbemaßnahme, die Kunden zu ihrem Eintrag dazubuchen können, sind Direkt-Links im Werbetext des Eintrags. Hier können Kunden einzelne Suchbegriffe mit den jeweiligen keyword-relevanten Unterseiten der Website verlinken. Besucher des Eintrags werden so direkt und ohne große Klick-Umwege zu den gewünschten Informationen auf der Website geführt. Positiver Nebeneffekt: Automatisch erhöht man so die Linkpopularität seiner Website-Unterseiten, denn verlinkt wird via DoFollow-Link. Das bedeutet, dass Suchmaschinen-Robots und –Crawler diesen Links beim Indizieren auf die Zielseite folgen. Einen Direkt-Link im Werbetext des Eintrags erhält man auf Bailaho zum Preis von € 49,00 für ein ganzes Jahr.

Weil der Unternehmenseintrag ja über die Firma komplett und allgemein informiert, hat Bailaho sich auch Gedanken gemacht, wie der Kunde zusätzlich einzelne Produkte oder Dienstleistungen separat bewerben kann. Hierfür stehen dem Kunden sogenannte Subeinträge für Produkte zur Verfügung. Sub-Einträge deshalb, weil diese eine Ebene (H1-H2-H3) tiefer, als der Eintrag zu finden sind. Über einen entsprechenden Link im Funktionsmenü des Eintrags wird der User direkt zu den Produkteinträgen geführt. Diese bestehen aus bis zu fünf Bildern, die speziell für das jeweilige Produkt hochgeladen werden können, sowie einem speziellen Werbetext, der nur in dem Subeintrag für das jeweilige Produkt erscheint. Dieser Werbetext kann in Unique Content implementiert werden. Außerdem enthält jeder Subeintrag einen Direkt-Link auf die jeweilige Unterseite der Website des Kunden. Einen Subeintrag für ein Produkt erhält ein Kunde bei Bailaho zum Preis von 119 Euro für eine Laufzeit von einem ganzen Jahr.

Weitere Werbemaßnahmen wären noch die festen Platzierungen auf der ersten Ergebnisseite des Suchergebnis‘ unter einem Suchbegriff auf Bailaho. Hiermit kann ein Kunde seinen Eintrag unter einem Suchbegriff seiner Wahl fest für ein ganzes Jahr auf der ersten Seite positionieren. Einzige Voraussetzung hierfür: Ein Platz unter diesem Suchbegriff ist noch auf der ersten Seite frei, was ein Kundenbetreuer von Bailaho auf direkte Nachfrage in Erfahrung bringt. Eine feste Platzierung kostet einen Jahresbetrag von € 270,00 pro Keyword; Singular und Plural, sowie verschiedene Schreibweisen inklusive. Abschließend bietet Bailaho den Kunden noch die Möglichkeit Banner zu publizieren. Entweder quer in 468 x 60 oder längs in 160 x 600 kann der Banner mit in die Publikation kommen.

Günstige Kostenstruktur fließt komplett in die Preisgestaltung

Die günstige Kostenstruktur wird laut Bailaho komplett in die Preisgestaltung weitergegeben. So leistet man sich keinen kostenaufwendigen Außendienst, sondern betreut Kunden telefonisch. Auch Messepräsenzen, die richtig kostenintensiv sind, spart man sich und bleibt bei Kunden lieber via Newsletter, Facebook und Twitter, wo die Firmensuchmaschine weit über 8.000 Follower hat, im Gespräch.

Wie kommen User auf die Firmensuchmaschine Bailaho?

User werden auf verschiedene Art und Weisen auf die Firmensuchmaschine Bailaho kanalisiert. Einmal wird über Werbemaßnahmen auf Premium-Websites geworben – auch im Remarketing, sodass Besucher, die bereits einmal auf der Firmensuchmaschine Bailaho waren, verstärkt und vermehrt Werbemittel (z.B. Banner) eingeblendet bekommen. Diese Werbemittel streut Bailaho auf vielen Premium-Websites in Deutschland, Österreich und Schweiz über das Displaynetzwerk via Google Adsense. Ein weiterer Weg ist natürlich die Werbung via Google Adwords. Unter Suchbegriffen, die für Bailaho relevant sind, sowie unter den Suchbegriffen, die die eingetragenen, bezahlenden Werbekunden ihrem Eintrag hinterlegt haben, werden Adwords auf Google eingeblendet; auch im Remarketing, dass Besucher, die bereits in der Vergangenheit Bailaho besucht haben, vermehrt und verstärkt Werbemittel in Form von Adwords-Anzeigen eingeblendet bekommen. Ein weiterer Kanal, über den User auf Bailaho kommen, ist die organische Suche in den großen bekannten Suchmaschinen, wie bspw. Google, Yahoo, Bing, etc. Speziell über Google wird Bailaho unter einer Vielzahl an Suchbegriffen in den Suchergebnissen (Search Results) verlinkt. Dies geschieht unter einer Vielzahl an Suchbegriffen, die das Tätigkeitsfeld und die Bezeichnungen für Bailaho widerspiegeln. Außerdem unter Suchbegriffskombinationen, den sogenannten Longtail-Keywords.

Unter einer Vielzahl an Suchbegriffen gut positioniert

Suchen Sie unter Suchbegriffen, die das Tätigkeitsfeld von bailaho widerspiegeln, finden Sie Bailaho von einer Vielzahl an Ergebnissen sehr gut gelistet: Unter Firmensuchmaschine auf Platz 1 der 1. Seite, unter Industriesuchmaschine auf Platz 3 der 1. Seite, unter Lieferantensuchmaschine auf Platz 8 der 1. Seite, unter B2B-Suchmaschine auf Platz 4 der 1. Seite (Stand: 18.01.2016). Wohlbemerkt von bis zu 544.000 Suchergebnissen, die Google unter den Suchbegriffen ausspuckt.

Aber auch unter Suchbegriffskombinationen, die Kunden auch wirklich so in ihrem Werbetext hinterlegen, werden Google-Ergebnisse erzeugt, die auch direkt auf die Ergebnisse bei Bailaho verlinken. Da der Eintrag auf Bailaho wie eine Mini-Website mit eigenem META-Titel, eigener META-Description und eigenen META-Keywords fungiert, ist es essentiell, dass die Phrasen, unter denen der Eintrag letztendlich bei Google, Yahoo und Bing später gefunden werden soll, auch wirklich so im Werbetext oder in den Suchbegriffen hinterlegt werden sollten; besonders im Werbetext unter Berücksichtigung der H1-, H2- und H3-Überschriften sollte hier auf entsprechende Sucbegriffs-Dichte (Keyword-Saturation) geachtet werden.

Da gerade Google am liebsten Content, also geschriebenen Text, abspidert und die darin vorkommenden Suchbegriffe in entsprechender Dichte indiziert und den daraus ermittelten Wert zusammen mit anderen Berechnungen und Formeln mit in die Auslieferung der Suchergebnisse nimmt, ist die exakte Hinterlegung von Suchbegriffskombinationen (Longtail-Keywords) im Werbetext des Eintrags wichtig.

Fazit: Bailaho ist eine Plattform für all die Gewerbetreibende, denen Auffindbarkeit und Visibilität im Web wichtig ist. Mit einer Präsenz auf Bailaho erhöht man seine Visibilität und Kommunikation mit seiner Zielgruppe um einen weiteren Kanal und um eine weitere Anlaufstelle im Web. Ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und viele innovative Funktionen mit Mehrwerten sorgen für Alleinstellungsmerkmale. Bei einem Eintrag auf Bailaho geht es nicht darum in kurzer Zeit viele Klicks einzufahren. Allein schon die DoFollow-Verlinkung rechtfertigt die günstigen Preise auf Bailaho.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *